Schönau: Doppeltes Jubiläum und Auszeichnung

Der „Rieder Hans“, wie Johann Kellerer aus Voglried (rechts) genannt wird, genoss sein Geburtstagsständchen sichtlich.
+
Der „Rieder Hans“, wie Johann Kellerer aus Voglried (rechts) genannt wird, genoss sein Geburtstagsständchen sichtlich.

Doppeljubiläum in Schönau: der „Rieder Hans“, wie Johann Kellerer aus Voglried (sitzend) genannt wird, feierte nicht nur seinen 90. Geburtstag, sondern auch 70 Jahre Mitgliedschaft im Trachtenverein „Eichenlaub“ Schönau.

Schönau – Und so war es der Schönauer Musi und Florian Bonnetsmüller, dem Vorsitzenden des Trachtenvereins, eine ganz besondere Freude, dem Jubilar zu gratulieren und ihm das passende Ehrenabzeichen überreichen zu können.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der ehemalige Fahnenbegleiter berichtete lebhaft von seinen Erlebnissen in 70 Jahren Vereinsmitgliedschaft. So schwärmt er beispielsweise noch heute davon, dass er beim Gaufest 1957 das Roßgespann fahren durfte. Das war beeindruckend. Florian Bonnetsmüller wünschte dem Jubilar im Namen des Vereins vor allem eine gute Gesundheit.

Kommentare