Schmierereien in Bad Aibling: Davidstern an mehreren Stellen in der Stadt gesprüht

+
Unbekannte haben die Stadtkirche in Bad Aibling beschmiert.

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag in Bad Aibling mehrere Wände und Plakate mit dem sechszackigen Davidsstern besprüht. Nach Angaben der Polizei sind die Graffiti in den Farben Rot und Schwarz in der Rosenheimer Straße, in der Bahnhofstraße sowie in der Griesstraße zu finden.

Bad Aibling – Nach Informationen der OVB-Heimatzeitungen waren von den Schmierereien auch die Stadtkirche Mariä Himmelfahrt und ein dortiger Schaukasten betroffenen. Was sich hinter der Sprayaktion verbirgt, dazu konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Die Ermittler hoffen, dass Zeugen oder Geschädigte sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Unbekannten unter der Telefonnummer 08061/90730 geben können.

Hintergrund der Tat noch unklar

Auf einen politisch-extremistischen Hintergrund der Schmierereien in Bad Aibling gibt es bislang keine Hinweise. Auch nicht, ob die Taten möglicherweise auf das Konto von Gegnern der Corona-Beschränkungen gehen. In der jüngeren Vergangenheit hatten sich auch einzelne Teilnehmer bei bundesweiten Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen entsprechend gezeigt: Mit einem Davidstern und der Aufschrift "ungeimpft".

Die Polizei betont auf Anfrage der OVB-Heimatzeitungen: „Wir ermitteln in alle Richtungen.“

Kommentare