KOLPING

Sammlung am 4. April fällt aus

Bad Aibling – Die Corona-Pandemie zwingt die Kolpingfamilie Bad Aibling dazu, ihre für Samstag, 4.

April, ins Auge gefasste Altpapier- und Altmaterialsammlung abzusagen. „Wir streichen sie ersatzlos und hoffen, dass wir die für November ins Auge gefasste Sammelaktion wieder normal durchführen können“, sagt Kolpingvorsitzender Franz Besel. Die Ausgabe von Sammelsäcken für die Altkleiderabgabe, die bereits begonnen habe, werde eingestellt. Seit Jahren führt Kolping eine solche Sammlung im Frühjahr und im Herbst durch. Mit deren Erlös werden soziale Projekte unterstützt.

Kommentare