Saisonende beim Schwimmbadverein

Bruckmühl. – Eine aufregende Saison ist zu Ende gegangen.

Am Sonntag, 6. September, schlossen sich die Tore des Bruckmühler Freibades für dieses Jahr. Es war eine kurze Saison. Durch die Corona-Pandemie konnte das Bad nicht wie geplant Anfang Mai öffnen, sondern erst am 12. Juni. „Die Auflagen waren enorm, aber alle Gäste haben sich vorbildlich daran gehalten“, resümiert Michael Wagner-Fischer, der Vorsitzende des Schwimmbadvereins. „Wir können auf eine unfallfreie Saison zurückblicken, kleinere Blessuren gibt es immer wieder mal.“ Am Sonntag, 4. Oktober, um 19 Uhr, lädt der Schwimmbadverein Bruckmühl zur Jahreshauptversammlung ein. Sie findet beim Brückenwirt in Bruckmühl, in der Göttinger Straße 1 statt. „Dann werden wir etwas detaillierter auf diese Saison blicken, ebenso auf das Jahr 2019, da wir die Versammlung durch die Einschränkungen von Frühjahr auf den Herbst schieben mussten“, kündigt Wagner-Fischer an. Tagesordnungspunkte sind die Berichte und Rückblicke auf 2019 und 2020 der Vorstandschaft, die Neuwahl des Kassiers und die Vorschau auf die Saison 2021.

Kommentare