Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rowdys toben sichan Bushäuschen aus

Schechen – Da toben sich Rowdys aus: Im Bereich des Weilers Oberwöhrn in der Gemeinde Schechen wurden im Zeitraum zwischen November 2020 und Mitte März 2021 insgesamt dreimal die Scheiben des Bushäuschens an der Bushaltestelle Höhe Einmündung zur B 15 eingeschlagen.

Die Verglasung ging dabei komplett zu Bruch, die Glassplitter verteilten sich über den Asphalt. Auch zwei Weilerschilder mit dem Namen „Oberwöhrn“ wurden im genannten Tatzeitraum von fünf Monaten von Unbekannten gestohlen. Dabei entstand im Laufe der Wochen insgesamt ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den oder die Unbekannten wegen Sachbeschädigung und Diebstahl. Wer sachdienliche Hinweise machen kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0 80 31/ 2 00 22 00 bei der Polizei zu melden.

Kommentare