Renate Hermann als Vorsitzende bestätigt

Bad Aibling –Gerade noch rechtzeitig, bevor das Coronavirus das Vereinsleben lahmlegte, fand die fünfte Jahreshauptversammlung der Aiblinger Tauschfreunde statt.

Dabei wurde die Erste Vorsitzende Renate Hermann einstimmig im Amt bestätigt, ebenso der Zweite Vorsitzende Franz Baumann und Helmuth Schreyer als Kassier. Als stellvertretende Vorsitzende wurde Jeannette Röder neu gewählt. Inge Seitz gab ihr Amt als Beisitzerin an Christina Bommer ab. Anna Wurm wurde als Kassenprüferin bestätigt und Heinz Benninghoven neu als Kassenprüfer gewählt.

Zu Beginn der Versammlung berichtete Hermann über die zahlreichen Aktivitäten des letzten Jahres.

Das Vereinsjahr begann im Frühjahr mit dem Verschenk-Markt. Es folgten ein Theaterbesuch in Kematen, ein Ausflug zum Botanischen Garten in München und das Sommerfest. Auch am Stadtradeln nahmen die Tauschfreunde teil und konnten einen sechsten Platz von 32 Teams ergattern.

Im Rahmen des Ferienprogramms wurde die Confiserie Dengel in Rott am Inn besucht.

Es folgten ein Ausflug zum Erlensee. Nicht zu vergessen sind die Fahrten nach Traunstein und Adelholzen sowie ein Besuch beim „Schuastahof“ in Hörmating. Besonders die Ausflüge kamen bei den Tauschfreunden gut an und festigten das Miteinander.

Im November begannen die Vorbereitungen für den Adventsmarktverkauf im Lindners Event-Stadl. Den Jahresausklang des Vereinslebens bildete die Adventsfeier.

Inzwischen110 Mitglieder

Erfreulicherweise konnten 26 Neuzugänge gewonnen werden, und so hatte sich die Mitgliederstärke im Laufe des vergangenen Jahres auf 110 erhöht. Zum Abschluss der Versammlung gab Hermann einen kurzen Ausblick auf die Veranstaltungen im Vereinsjahr 2020.

Der vorgesehene siebte Verschenk-Markt im März musste wegen des Corona-virus abgesagt werden. Neben Tauschcafés, Tauschabenden und diversen Ausflügen sind eine erneute Teilnahme am Bürgerfest und Stadtradeln geplant. Ebenso wirken die Tauschfreunde am Eröffnungsfest des Ferienprogramms und dem Programm selbst mit. Nach dem für Herbst geplanten Verschenk-Markt wird für den Adventsmarkt gebastelt, bevor das Jahr mit einer gemütlichen Adventsfeier ausklingt.

Weitere Informationen über die Aiblinger Tauschfreunde sind unter der ört lichen Telefonnummer 0 80 61/3 91 39 92 oder unter www.aiblinger-tauschfreunde.de erhältlich.

Kommentare