Realschüler unterstützen das Ehrenamt in Bruckmühl

4000 Euro kamen beim Sponsorenlauf der Staatlichen Realschule Bruckmühl zusammen.

Die Schüler wollen das Ehrenamt vor Ort unterstützen und spendeten 1955 Euro an den First-Responder-Förderverein Bruckmühl. Mit dem Geld soll der neue Schulungsraum „erleuchtet“ werden. Die andere Hälfte des Geldes ging an die Bruckmühler Tafel. Schon Ende des letzten Schuljahres schwitzten Schüler und Lehrer für den guten Zweck. Dafür hatten sie sich Sponsoren gesucht, die pro gelaufene Runde spendeten. Bei der Übergabe des symbolischen Schecks waren jetzt dabei: Alexander Endres, Josefine Steiner, Andrea Ranner, Reinhard Gei gerseder, Andrea Meyer, Sarah Berger, Lukas Pausinger, Lorenz Weber und Florian Kusterer (von links). RE

Kommentare