TuS für Protegoon: Laufend geholfen

+

Von den Einnahmen aus seinem Benefizlauf stellte der TuS Bad Aibling, wie berichtet, die Hälfte der Familienstiftung Protegoon zur Verfügung.

"Uns war es wichtig, dass den Menschen bei uns der Region geholfen wird. Protegoon hat in den vergangenen zwei Jahren mehr als 100 bedürftige Familien im Landkreis unterstützt, so TuS-Vorsitzender Alexander Westphal. Den Betrag von 914 Euro rundete ein großzügiger Einzelspender, der nicht genannt werden will, auf 1000 Euro auf. Die Scheckübergabe wurde allerdings Marlene Mareis, Spendenbeauftragte von Protegoon, nicht leicht gemacht. Westphal blieb dem Veranstaltungsmotto "Helfen durch Laufen" treu. Doch dank ihres zähen Einsatzes konnte Marlene Mareis trotz Fehlens jeglicher sportlicher Funktionskleidung, den Scheck doch noch"erhaschen".

Kommentare