+++ Eilmeldung +++

„Problemwolf“ darf doch nicht entnommen werden

Gericht kippt Allgemeinverfügung

„Problemwolf“ darf doch nicht entnommen werden

Das Hin und Her um den Wolf geht weiter. Die Allgemeinverfügung, die die Entnahme des Tieres …
„Problemwolf“ darf doch nicht entnommen werden
Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Von Posaune bis Trompete: Instrumente probieren bei der Blaskapelle Bruckmühl

+

Einen informativen Abend verbrachten zahlreiche Kinder mit ihren Eltern beim Ferienprogramm der Blaskapelle, bei dem sie sich über die Probenarbeit informieren und Instrumente ausprobieren konnten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch die Jugendkapelle, der die Kinder interessiert zuhörten, bevor sie im Anschluss verschiedene Blasinstrumente wie Tuba, Posaune, Tenorhorn, Trompete, Klarinette, Schlagzeug oder Querflöte selbst testen durften. Nach diesem Abend schienen einige zuvor noch unentschlossene Nachwuchsmusikanten ihr Wunschinstrument gefunden zu haben. Alle Interessenten an der Probenarbeit sind jederzeit nach der Sommerpause wieder ab 11. September zu jeder Mittwochsprobe um 18.30 Uhr ins "Mutabi" zum Reinschnuppern eingeladen. Auch außerhalb des Jugendinfotags ist die Blaskapelle bei der Auswahl und Suche nach Instrumenten und Lehrern behilflich. Der Verein verfügt auch über Leihinstrumente, die Nachwuchsmusikanten zur Verfügung gestellt werden können. Weitere Infos bei der Vorsitzenden Monika Huber (08062/1257) oder per E-Mail an info@blaskapelle-bruckmuehl.de. Fotos Riedl

Kommentare