Erfolg beim Grand Prix der Volksmusik für Feldkirchener

Platz 2 für "Bergkameraden"

Die "Bergkameraden" bei ihrem Grand-Prix-Auftritt.

Feldkirchen/Westerham/München - Beim Finale um den Grand Prix der Volksmusik, den das ZDF live aus den Bavaria Filmstudios in München sendete, ging es heiß her.

16 Gruppen oder Einzel-Interpreten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol hatten ein gemeinsames Ziel: Als Sieger den "Bergkristall" aus den Händen des Moderatoren-Pärchens "Marianne und Michael" zu empfangen.

Unter den Finalisten war auch der Feldkirchener Daniel Hinterberger, der als Mitglied der aufstrebenden Gruppe "Die Bergkameraden" um Oswald Sattler antrat (wir berichteten). Mit ihrem Lied "Ich träume von der Heimat" kamen die Gewinner des Grand-Prix-Vorentscheids ganz knapp hinter dem Südtiroler Duo "Vincent und Fernando" auf den zweiten Platz.

"Wir freuen uns riesig über diesen Erfolg, mit dem wir bei unserer ersten Teilnahme am Grand Prix nicht gerechnet hätten", so Hinterberger zum Ergebnis der Telefon-Abstimmung. rhi

Kommentare