Aktion #OVBgesichtzeigen

Colin Mayr aus Bad Aibling: Dem Koch bleibt im Lockdown zu wenig zum leben

Colin Mayr arbeitet als Koch in Rosenheim.
+
Colin Mayr arbeitet als Koch in Rosenheim.

Colin Mayr (29) aus Bad Aibling ist Koch beim Wirtshaus „Zum Augustiner“ in Rosenheim. Seit Monaten ist er in Kurzarbeit, bekommt laut eigenen Angaben 700 Euro im Monat. Das sei zu wenig, um zu überleben, sagt er. Vom Staat fühlt er sich allein gelassen.

Bad Aibling – Das sagt er selbst: „Ich arbeite beim ‚Augustiner‘ in Rosenheim seit Juni 2020 in einem 30-Stunden-Verhältnis. 2019 hatte ich ein Burnout und konnte danach ein halbes Jahr nicht arbeiten. Darum habe ich erst wieder in Teilzeit angefangen zu arbeiten. Jetzt bekomme ich von meinem Lohn nur 60 Prozent im Monat, das sind 700 Euro.

Hier geht es zu unserer Themenseite #OVBgesichtzeigen

Damit komme ich im Monat nicht über die Runden, das ist einfach zu wenig. Ich habe mich an den Staat gewandt und habe gefragt, was ich machen soll. Man hat mir dann einmal 260 Euro Corona-Grundsicherung überwiesen. Was soll ich damit? Das habe ich wieder zurückgegeben.“

Kommentare