Ostermünchner Ortsvereine spenden 2820 Euro

Ostermünchner Dorfvereine spenden 2820 Euro an die First Responder und die Nachbarschaftshilfe Tuntenhausen: „Am Jahresanfang organisierten die Dorfvereine im Ostermünchner Wirtshaus ihren Dorfball“, sagte Peter Niedermeier (links), Vorsitzender des Krieger- und Soldatenvereins.

Da der Gasthof seinerzeit noch ohne Wirt war, kam man überein, den Faschingsball durchzuführen. Am Ende blieb ein schöner Betrag übrig, den die Vereine jetzt via symbolischen Scheck übergaben. Heinz Markl (Fünfter von rechts), Vorsitzender der Nachbarschafthilfe sagte: „Vielen Dank. Die 1410 Euro können wir gut gebrauchen.“ First Responderleiter Uli Murnauer (Vierter von links) freute sich ebenfalls über die 1410 Euro. „Während Corona konnten wir kaum Schichten fahren, da hilft uns das Geld, wieder Fuß fassen zu können.“ stache

Kommentare