Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vielfältiges Programm geboten

Ostermünchener Tierheim-Team freut sich über viele Besucher am Sommerfest

Die Besucher waren vor allem von den Hunde-Darbietungen angetan.
+
Die Besucher waren vor allem von den Hunde-Darbietungen angetan.
  • VonWerner Stache
    schließen

Ein buntes Programm mit Tiervorführungen, Tombola und Verkaufsständen bot das Sommerfest der Interessengemeinschaft (IG) Mensch und Tier. Und der Anklang beim Publikum war enorm.

Ostermünchen – Das Fest mit zahlreichen Attraktionen zieht Jahr für Jahr Gäste aus nah und fern ins Ostermünchner Gewerbegebiet. Die Kuchentheke und das mediterrane Buffet sind ebenso Magneten wie das „tierische“ Rahmenprogramm. Tierfreunde, Gönner und Unterstützer des Tierheimes Ostermünchen freuten sich über das Fest, das nach zweijähriger Coronapause endlich wieder stattfinden konnte.

Auch wenn viel Arbeit in den Vorbereitungen steckte, war der Vorsitzende Tilman Rieger voll des Lobes über den Andrang an diesem Samstagnachmittag. Er dankte hierbei den vielen Helfern, besonders den Kuchenbäckerinnen und Köchinnen, die den Gästen den Tag versüßten.

Und das Sommerfest bot wie immer einiges: eine Tombola, die für viele Loskäufer zu Gewinnen führte, einen bestens sortierten Bücher- und CD/DVD-Flohmarkt und natürlich den großen Schnäppchenmarkt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Und auch die Tierhäuser konnten besucht werden. Höhepunkte war aber die Obidience-Vorführung (eine Hundesportart) von Brigitte Baumgartner von den Hundefreunden Thann bei Miesbach, die mit ihren Hunden zeigte, was im Zusammenspiel zwischen Mensch und Vierbeiner alles möglich ist.

Auch Landrat Otto Lederer war anwesend und sehr angetan von den Hundevorführungen und dem ganzen Ambiente des Tierheims. Am Spätnachmittag, als es ein wenig kühler wurde, eröffnete Rieger dann das mediterrane Buffet als Abschluss des gelungenen Sommerfestes.

/AN

Kommentare