Ostermünchen: Neue Räume und Technik für Ostermünchener Schule

Freundlich, hell und mit neuer Ausstattung – der Chemiewerkraum der Fritz-Schäffer-Schule.
+
Freundlich, hell und mit neuer Ausstattung – der Chemiewerkraum der Fritz-Schäffer-Schule.

Es sind zwar noch Ferien, an der Fritz-Schäffer-Schule in Ostermünchen wird trotzdem fleißig gearbeitet. Es stehen umfangreiche Erweiterungsmaßnahmen im Inneren an.

Von Werner Stache

Tuntenhausen – Allerdings sind nicht die Schüler, sondern die Handwerker hier zugange. Im Moment werden im Erdgeschoss und im ersten Stock des Mittelschultraktes Klassenzimmer vergrößert. Dazu mussten Wände entfernt werden. Im Ergebnis wurden die bestehenden Zimmer nicht nur größer, sondern auch Raum für zusätzliche Zimmer für die offene Ganztagsschule und ein neues Klassenzimmer geschaffen. Dadurch entfallen zwar die bisherigen Garderobennischen. Als Ersatz werden in den Gängen Garderoben errichtet.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Für Rektorin Margaret Careddu-Bayr ist die Vergrößerung ein Muss, „denn die offene Ganztagsschule wird sehr gut angenommen“. Immerhin sind es an der Grundschule mehr als 100 Kinder, die die Kurz – und oder Langform der Ganztagsschule besuchen. In der Mittelschule nutzen 39 Schüler das Angebot. Die Ferien wurden auch genutzt, um den Chemie- und Physikraum fertigzustellen. Zudem wurden im Leseclub Sofa und Schulbank gegen Bücherregale getauscht. Auch an der Außenfassade haben die Arbeiten für die Beschattungsanlage und neue Fensterelemente begonnen.

Einen der vergößerten Räume und was noch zu machen ist, zeigt Rektorin Margaret Careddu-Bayr. Stache

Kommentare