Ortsansässige Helfer fürs „Spielmobil“ Ostermünchen gesucht

Ostermünchen. – Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim beschert vielen Kindern und Jugendlichen in der kommenden Woche und in den Sommerferien aufregende Tage mit ihrem „Spielmobil“.

Gesucht werden dafür noch junge Menschen, die Lust haben, die Aktion als Betreuer zu begleiten. Sie würden von Montag bis Donnerstag jeweils von 8.30 bis 16 Uhr gebraucht. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es für die Betreuer aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht.

Das bedeutet, dass sie täglich an- und abreisen müssten. Deshalb werden Betreuer gesucht, die möglichst nah am „Spielmobil“ in Ostermünchen wohnen. Die Mitarbeiter müssen mindestens 16 Jahre alt sein und Lust darauf haben, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten.

Die Tätigkeit als Betreuer bei der Kommunalen Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim kann auch als Praktikum angerechnet werden. Für Berufstätige besteht die Möglichkeit, für die Zeit der Betreuung eine Freistellung vom Arbeitgeber zu erhalten, die nicht auf den Jahresurlaub angerechnet wird. Zudem wird die Mitarbeit mit einer Aufwandsentschädigung belohnt. Wer sich angesprochen fühlt, kann sich unter Telefon 0 80 31/3 92 23 92 melden.

Kommentare