Orgelkonzert mit Konrad Liebscher

Tuntenhausen – Ein Konzert an der neu erbauten Linder-Orgel in der Wallfahrtsbasilika in Tuntenhausen gibt der Bad Aiblinger Kirchenmusiker Konrad Liebscher am Sonntag, 4. Oktober, um 19 Uhr.

Unter dem Motto „Bach und Unbekannt“ erklingen Werke von Johann Sebastian Bach – unter anderem die „dorische“ Toccata, das „9/8 Präludium“ und die berühmte „Air“ aus der Suite in D-Dur – und Komponisten, die man selten auf Konzertprogrammen liest. Dazu gehören unter anderem die Franzosen Louis Raffy und Gaston Beliér, der Finne Marko Hakanpää, der Niederländer André Knevel oder den 1852 in Ulm geborenen Georg Zoller. Aufgrund der Hygienevorschriften ist in der Basilika nur eine begrenzte Anzahl an Zuhörern zugelassen. Eine Voranmeldung gibt es nicht. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei – um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Kommentare