Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Online-Lesungmit Werkenvon Stefan Zweig

Bad Aibling – Ein Werk aus der Reihe der „Verbrannten Bücher“ präsentiert Regisseur und Schauspieler Michael Stacheder am Dienstag, 11.

Mai. Die Online-Lesung beginnt um 19.30 Uhr und findet voraussichtlich über Zoom statt. Sie wird vom Verein Mut & Courage Bad Aibling anlässlich der Erinnerung an die Bücherverbrennungen von 1933 organisiert. Diesmal werden Erzählungen aus dem Werk „Die unsichtbare Sammlung – Episode am Genfer See – Buchmendel“ von Stefan Zweig vorgestellt. Zweig gehörte zu den verfemten Schriftstellern, die die Nationalsozialisten 1933 verboten, und deren Bücher öffentlich verbrannt wurden. Das Veranstaltungsticket für diese Online-Lesung kostet zehn Euro pro Person. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an info@muttutgut.org oder unter der Telefonnummer 01 62/4 86 09 12. Bitte alle Kontakte angeben. Der Link zur Veranstaltung kommt per E-Mail am Vormittag der Lesung.

Kommentare