AM KARFREITAG:

Öffentliche Kreuze werden gestaltet

Flintsbach/Brannenburg – Die Kreuzverehrung, die zur Karfreitagsliturgie gehört, kann heuer an öffentlich zugänglichen Kreuzen geschehen, wie etwa beispielsweise in Degerndorf neben der Christkönigskirche (siehe Bild).

Die Diözese lädt alle Pfarreien ein, entsprechende Kreuze und Orte dafür zu gestalten. In Flintsbach wird ein Kreuz in der Konzertmuschel am Rathaus stehen, hier können Blumen und Kerzen dazugestellt werden. Auch in Brannenburg wird in der Konzertmuschel ein Kreuz stehen, bei dem auch Steine für das Schwere im Leben abgelegt werden können oder Gebetsanliegen notiert werden. Für die gesamten Kar- und Ostertage wird eine Beilage für Feiern zu Hause erstellt, die in allen Kirchen ausliegt. Auch für Familien mit Kindern gibt es entsprechende Anregungen.

Kommentare