Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vortrag über Biogärten

Obst- und Gartenbauverein Götting hält Jahresversammlung ab

Bei der Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Götting ließ Vorsitzende Martina Schmidt-Wolf in ihrem Bericht die vergangenen drei Jahre Revue passieren. Thomas Pummerer hielt anschließend einen Vortrag über Biogärten.

Bruckmühl – Martina Schmidt-Wolf eröffnete die Jahresversammlung des Obst- und Gartenbauverein Götting traditionell mit einem Gedicht, dessen Kernaussage war, dass das Leben auch in kleinen Dingen lebenswert ist. 30 Monate sind seit der vergangenen Versammlung vergangen.

Schmidt-Wolf ging auf die schwierige Zeit ein, die ein aktives Vereinsleben in den vergangenen Jahren sehr eingeschränkt hat und viele Absagen zur Folge hatte. Anita Blindhammer verlas die Jahresberichte 2019 bis 2021 und Tobias Hundhammer die Kassenberichte aus dieser Zeit. Anschließend stellte Schmidt-Wolf das Jahresprogramm 2022 vor.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Die Aktivitäten finden größtenteils im Freien statt und man hofft, dass alle Programmpunkte stattfinden können. Dringend erforderlich sei jeweils eine Anmeldung bei Tina Hermanns, da einige Veranstaltungen von der Anzahl der Teilnehmer her beschränkt sind. Es folgte der Vortrag von Thomas Pummerer, Biogärtner aus Riedering. Zur Überraschung aller leitete er seinen Vortrag mit Tuba und Gesang musikalisch ein.

Interessiert lauschten die Anwesenden den Ausführungen zu seiner Präsentation. Er informierte über das richtige Anlegen eines Komposthaufens ebenso wie über Fruchtfolgen von Schwach-, Mittel- und Starkzehrern. Vor- und Nachteilen von Hügelanbau und die geordnete Unordnung, die in einem Biogarten willkommen ist. Schmidt Wolf überreichte Pummerer ein Präsent und beendete die Versammlung mit dem Wunsch, dass allen gutes Wetter und viel Freude an ihrem Garten beschieden sei. re/SF

Mehr zum Thema

Kommentare