Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Anlage mit viel Eigenleistung errichtet

TSV Hohenthann-Beyharting: Neuer Beachvolleyballplatz in Schönau wartet wegen Corona auf Spieler

Der neue Beachvolleyballplatz in Schönau wurde im vergangenen Jahr eingeweiht. Er ist für alle Bürger der Gemeinde Tuntenhausen gedacht. Sobald es die Corona-Regeln erlauben, wird hier wieder mit Bergblick geschmettert.
+
Der neue Beachvolleyballplatz in Schönau wurde im vergangenen Jahr eingeweiht. Er ist für alle Bürger der Gemeinde Tuntenhausen gedacht. Sobald es die Corona-Regeln erlauben, wird hier wieder mit Bergblick geschmettert.

Heute stellen sich die Sparten Aerobic und Gymnastik, Tennis sowie Volleyball des TSV Hohenthann-Beyharting vor. Durch die Corona-Pandemie hat sich für den Verein einiges geändert.

Tuntenhausen – Das breite sportliche Angebot des TSV Hohenthann-Beyharting verteilt sich auf sieben Sparten – das sind Fußball, Kegeln, Volleyball, Stockschützen, Wintersport, Gymnastik und Tennis.

Heute stellen sich die Sparten Aerobic und Gymnastik, Tennis sowie Volleyball vor. Die Sparte Gymnastik gibt es seit 1999. Für alle Altersgruppen werden Kurse angeboten wie zum Beispiel Kinderturnen, Turnzwerge eins und zwei oder für die Erwachsenen eine große Vielfalt von Zumba über Pilates, Yoga und Qigong bis zu Bodystyling und Rückenfit. Es ist jederzeit ein Schnuppertraining möglich. Näheres zu Zeiten und Ablauf erfahren Interessenten auch auf der Homepage oder bei Spartenleitung Claudia Schmidbauer unter der E-Mail schmidbauer-tuntenhausen@t­online.de.

Die Tennisspieler haben ihre Anlage in Schönau, Angerstraße 21 direkt hinter der Grundschule. Die direkte Nachbarschaft hat ihre Vorteile, denn mittlerweile gibt es eine Kooperation zwischen dem TSV, der Grundschule und dem Kreisjugendring. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene – jeder ist gerne gesehen auf der Tennisanlage in Schönau. Alle weiteren Informationen sind auf www.tsv-hohenthann-beyharting.de/sparten/tennis zu finden. Wer Fragen hat kann sich auch direkt an den Spartenleiter Alex Reisinger wenden – unter der E-Mail ReisingerFamily@t­online.de.

Mehr Informationen aus dem Mangfalltal finden Sie hier.

Schmettern, pritschen, baggern, und das mit Alpenblick – die Abteilung Volleyball des TSV Hohenthann-Beyharting – gegründet 1996 – hat seit letztem Sommer eine neue Attraktion: der Beachplatz in Schönau. Er erfreut sich großer Beliebtheit, auch wenn die Nutzung aufgrund der Corona-Pandemie erst mal nur unter strengen Hygieneauflagen möglich ist.

Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde und diverser Sponsoren sowie dem tatkräftigen Einsatz der Mitglieder der Volleyballabteilung und der örtlichen Burschenvereine war die Anlage innerhalb weniger Tage auf dem Sportgelände der Grundschule entstanden. Darauf spielen dürfen aber nicht nur Vereinsmitglieder: Die Anlage steht ausdrücklich allen Einwohnern der Gemeinde zur Verfügung, vor allem den Jugendlichen, die hier eine Möglichkeit haben sollen, sich zu treffen und miteinander Sport zu treiben. Einzige Hürde: Man muss sich gegen eine Kaution von 20 Euro einen der Schlüssel zur Anlage bei einem der Verantwortlichen holen, entweder beim Burschenverein Schönau oder Hohenthann oder bei Andrea Neuner in Schönau (Telefon 0 80 65/10 54).

Aber in Schönau wird nicht nur im Sommer Volleyball gespielt. Jeden Freitagabend ab 20 Uhr spielt und trainiert die Hobby-Mixed-Mannschaft des TSV in der Halle. Wegen der Cororonaeinschränkungen ist das derzeit nicht zulassen, aber vielleicht geht es ja ab Herbst wieder. Neue Mitspieler sind jederzeit eingeladen vorbeizukommen. Grundkenntnisse im Volleyball sind allerdings erwünscht. Und vielleicht klappt es nächstes Jahr endlich, auch wieder mit dem Highlight der Abteilung – dem bunten Freiluftturnier für Hobbymannschaften auf dem Schönauer Sportplatz.re

Mehr zum Thema

Kommentare