Neue Sänger für Messe im August gesucht

Die neue Vorstandschaft: Beisitzer Josef Hundhammer, Kassier Christoph Hundhammer, Vorsitzender Alois Hundhammer, stellvertretender Vorsitzender Johann Baumann, Chronist Johann Ranner und Beisitzer Klaus Parzinger (von links). RE

Ellmosen –Der Katastrophenfall war noch nicht ausgerufen, das Vereinsleben lief noch in normalen Bahnen, da trafen sich die Sänger und Ehrenmitglieder Anton Bartl, Bruno Brandstetter, Isidor Krichbaumer und Walter Schunko des Gesangvereines Ellmosen zur Jahreshauptversammlung.

Vorsitzender Alois Hundhammer gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Er hob das Jubiläumskonzert des Dirigenten, Konrad Liebscher, der sein 20-jähriges Dienstjubiläum beim Männerchor feiern konnte, besonders hervor. Liebscher wurde mit der silbernen Stimmgabel des Bayerischen Sängerbundes ausgezeichnet.

Im Bericht des Kassiers Christoph Hundhammer konnte dieser eine stabile Entwicklung der Vereinskasse feststellen. Das 2019erSommerkonzert und weitere Spenden sorgten dafür, dass sich Einnahmen und Ausgaben die Waage hielten. Die Chronik wurde durch den Vorsitzenden geführt und verlesen, da noch kein Ersatz für den verstorbenen Chronisten Karl-Heinz Grimm gefunden werden konnte.

Turnusgemäß fanden Neuwahlen statt, die eine Änderung im Vorstand brachten. So stellte sich der bisherige stellvertretende Vorsitzende Johann Ranner als neuer Chronist zur Verfügung. Als neuer stellvertretender Vorsitzender konnte Johann Baumann gewonnen werden. Der bisherige Vorsitzende, Alois Hundhammer, sowie der Kassier, Christoph Hundhammer, wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die weiteren Ämter wurden wie folgt gewählt: Beisitzer bleiben Josef Hundhammer und Klaus Parzinger, Fähnrich Anton Höhensteiger, Fahnenbegleiter Bruno Brandstetter und Sebastian Rottmüller. Für die Theaterabteilung des Vereins wurde Martin Schweiger als deren Sprecher bestätigt. Das Revisoramt wurde neu an Martin Resch vergeben, unterstützt durch Hubert Krabichler.

Im Ausblick auf das aktuelle Jahr konnte Alois Hundhammer auf drei wesentliche Termine hinweisen. Zum einen auf den Vereinsausflug, der am Sonntag, 27. September, nach Kufstein führen wird. Weiter sollen im Spätherbst die „Bunten Abende“ stattfinden. Die Neuerung dabei wird sein, dass es diesmal einen Vorverkauf geben wird, der bereits Mitte Oktober beginnen soll. Am Sonntag, 16. August, soll in einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt die Rheinberger Messe in B-Dur aufgeführt werden.

Zur Verstärkung des Chores werden noch Männerstimmen gesucht. Interessierte können auch nur für diese Messe zum Chor stoßen. Normalerweise finden die Proben mittwochs um 20 Uhr im Ellmosener Vereinsheim statt. Derzeit natürlich nicht. Interessenten können sich trotzdem bei Konrad Liebscher unter 0 80 61/3 89 85 07 oder bei Alois Hundhammer unter 0 80 31/5 02 82 melden.

Kommentare