Neue Leiterin begrüßt

Marion Schönacher (links) ist die neue Leiterin, die Gertrud Knopp nachfolgt. Mit dabei waren auch Bürgermeister Hans Schaberl (Zweiter von links) und Pfarrer Samuel Fischer. re

Feldkirchen-Westerham –  Über 18 Jahre lang hat Gertrud Knopp das Familien forum Feldkirchen-Westerham geleitet.

Bei der Frühjahrsversammlung übergab sie ihr Amt an Marion Schön acher. Seit vielen Jahren ist die Hebamme beim Familienforum. Pfarrer Samuel Fischer und Bürgermeister Hans Schaberl dankten Gertrud Knopp für ihr ehrenamtliches Engagement, überbrachten Geschenke und auch Grüße von Pastoralreferent Harald Petersen.

Als Vertreterin der Agenda 21 werde sie weiterhin das Familienforum unterstützen und mit ihrem Rat zur Seite stehen, versprach Knopp. Aber sie freue sich, mit Marion Schönacher eine kompetente Nachfolgerin zu haben.

Thematisch beschäftigten sich die Verantwortlichen der gemeindlichen Vereine, Kirchen, Kinder-, Jugend-, Senioren- und Familieneinrichtungen mit Chancen und Gefahren von digitalen Medien für Kinder und Jugendliche.

„Ich möchte digitale Medien weder verteufeln, noch mit der rosaroten Brille betrachten“, erklärte die Medienpädagogin Stefanie Neumaier bei der Versammlung. Sie veranschaulichte an Beispielen, wo Kindern und Jugendlichen Grenzen gesetzt werden müssten, wie sie aber auch im Umgang mit der digitalen Welt gefördert werden können. Der Herbst- Termin ist am 16. November mit Vortrag von Kathrin Hanses zum Thema Trauma und Trauma-Prävention mit anschließendem Austausch.

Kommentare