Nachts Wohnmobil aufgebrochen

Irschenberg - Scharf auf die Urlaubskasse einer 44-jährigen Hannoveranerin war ein dreister Dieb.

Nach Angaben der Polizei war die Frau in der Nacht auf Freitag mit ihrem Wohnmobil unterwegs in Richtung Italien. Kurz nach Mitternacht parkte sie ihr Fahrzeug auf dem nördlich gelegenen Pendlerparkplatz in Irschenberg an der Anschlussstelle der Autobahn München - Salzburg. In der Nacht drehte ein unbekannter Täter das Beifahrertürschloss ab und entwendete aus dem Wagen eine Stofftasche. Darin befand sich unter anderem die Geldbörse mit 1000 Euro Urlaubsgeld. Die Stofftasche mit Inhalt wurde am Morgen am nahegelegenen McDonald's-Restaurant gefunden. Die 1000 Euro allerdings waren weg. Während des Diebstahls hatte die Frau mit ihren beiden Kindern im Wohnmobil geschlafen.

Kommentare