Mittagsbetreuung in Vagen: Küche bleibt vorerst kalt

Die Abstandsregelung gilt auch auf der Drehscheibe im Pausenhof – Spaß haben die beiden Erstklässler Leonie Förster (links) und Sarah Gerbl aber trotzdem. Wolf

Seit letzter Woche ist nun auch das Team der Mittagsbetreuung „Mitti“ an der Grundschule in Vagen wieder vor Ort. In den letzten Wochen unterstützte das Vagener Team die Notfallbetreuung im Schulhaus in Feldkirchen-Westerham.

Vagen – Da die erste und vierte Klasse im Präsenzunterricht, wie vom Kultusministerium gefordert, geteilt wurde, besuchten zu Anfang nur zwei Erstklässler die Mittagsbetreuung.

„In dieser Woche sind es bereits drei Kinder. Die Eltern freuen sich, dass wir auch unter diesen Umständen eine Betreuung anbieten, momentan verkürzt“, sagt Teamleiterin Elfriede Heider. Aktuell beginnt die Mitti bereits 10.15 Uhr, im Anschluss an die drei Stunden Blockunterricht. „Damit änderte sich auch unser Dienstbeginn. Es wird kein warmes Mittagessen ausgegeben, die Kinder haben dafür einfach etwas mehr Brotzeit dabei“, erzählt Elfriede Heider.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Hausaufgaben erledigen und gelesen wird mit Abstand, mit Maske geht es durch das Schulhaus. „Wir schauen, dass der Gruppenraum gut gelüftet ist“ so die Teamleiterin. „Die Kinder wurden durch ihre Eltern und den Unterricht an die neue Situation gewöhnt. Besonders gefreut hat es mich, dass die Kinder nach der langen Zeit wie selbstverständlich und mit einem Strahlen im Gesicht wieder zu uns gekommen sind.“ Wie es nach den Pfingstferien mit der Betreuung der einzelnen Klassenstufen weitergeht, weiß das Mitti-Team momentan noch nicht. Teamleiterin Elfriede Heider wartet auf die nächsten Informationen von der Schuldirektion aus Feldkirchen-Westerham, um dann alle weiteren organisatorischen Schritte im Team zu besprechen.

Kommentare