Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


SATZUNG BESCHLOSSEN

Mittagessen an Bruckmühler Kindereinrichtungen wird teurer

  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Das Mittagessen in den Kindereinrichtungen des Marktes Bruckmühl wird teurer. Der Grund dafür sind gestiegene Rohstoffkosten. Die Mehrkosten pro Menü liegen bei 20 Cent.

Bruckmühl – Schon im Februar hatte der Marktgemeinderat einer Preisanpassung einstimmig zugestimmt. Nun wurden die aktualisierten Preise in die „Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung und Mittagsverpflegung der Kindertageseinrichtungen des Marktes Bruckmühl (Kindertageseinrichtungs- und Mittagsverpflegungsgebührensatzung – KitaGS)“ eingearbeitet.

Diese tritt am 1. September in Kraft. Die Gebühren pro Kind und Monat betragen im Kindergarten jetzt 65 Euro (5 Tage/Woche), 52 Euro (4 Tage/Woche), 39 Euro (3 Tage/Woche) beziehungsweise 26 Euro (2 Tage/Woche). In der Kinderkrippe liegen die Monatspreise bei 68 Euro. Die Kosten für die Verpflegung in der Ganztagsbetreuung an der Justus-von-Liebig-Mittelschule liegen ab September bei 71,10 Euro.

Mehr zum Thema

Kommentare