Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


DUO SPIELT BUNTES PROGRAMM

Mit Orgel und Gesang vom Barock bis zur Gegenwart

Die talentierten Musiker (von links) Andreas Hellfritsch und Gertrud Funk füllen die Kapelle mit bezaubernden Klängen.
+
Die talentierten Musiker (von links) Andreas Hellfritsch und Gertrud Funk füllen die Kapelle mit bezaubernden Klängen.

Mit einem Konzert für Orgel und Gesang bescherten Sopranistin Gertrud Funk und Kirchenmusikdirektor Andreas Hellfritsch an der Orgel und dem E-Piano den Besuchern ein besonderes musikalisches Erlebnis.

Bad Feilnbach – Mit Kompositionen vom Frühbarock bis zur Gegenwart präsentierten sie in der evangelischen Kapelle zum Guten Hirtenein vielfältiges Programm. Eindrucksvoll interpretierte Funk mit kraftvollem Sopran Werke des Barock wie „Dir, dir, Jehova, will ich singen“ von Johann Sebastian Bach oder „Er weidet seine Herde“ von Georg Friedrich Händel. Gefühlvoll sang sie „Du führst mich“ von Kai Wächter und Christina Stöhr und „Sei stille dem Herrn“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Zwischen den Gesangsstücken beeindruckte Hellfritsch mit den Klassikern „Präludium und Fuge in c-Moll“ von Johann Sebastian Bach und „Nun lob, mein Seel, den Herren“ von Johann Gottfried Walther. Außerdem spielte er „Kommt mit Gaben und Lobgesang“ von Johannes Matthias Michel und „Processional“ von Markus Nickel.

Mit dem Stück „Over the rainbow“ von Harold Arlen machten die zwei Interpreten zum Abschluss gemeinsam einen Ausflug in die Schlagerwelt.

Mehr zum Thema

Kommentare