Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Viertklässler stellen Fragen an Autor

Matthias Morgenroth liest „Freunde der Nacht“ in der Stadtbücherei Bad Aibling

Matthias Morgenroth stellt den vierten Klassen der Luitpoldschule Bad Aibling sein Buch „Freunde der Nacht“ in der Stadtbücherei vor.
+
Matthias Morgenroth stellt den vierten Klassen der Luitpoldschule Bad Aibling sein Buch „Freunde der Nacht“ in der Stadtbücherei vor.

Eine spannende Lesung erlebten zwei vierte Grundschulklassen der Luitpoldschule in Bad Aibling bei den diesjährigen Literaturtagen.

Bad Aibling – Der Kinderbuchautor Matthias Morgenroth aus München war zu Gast in der Stadtbücherei Bad Aibling, um aus seinem Kinderbuch „Freunde der Nacht“ zu lesen. Es handelt vom Zauber der Nacht und einer großen Freundschaft. Das Besondere an diesem Buch ist die grafische Gestaltung, es wird von Seite zu Seite dunkler, passend zum Verlauf des Geschehens. Die bekannte Illustratorin Regina Kehn zeichnete dazu die Bilder.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Der Autor freut sich besonders, dass sogar eine chinesische Ausgabe seines Buchs erschien. Seit 2001 schreibt Morgenroth Kinderbücher, Kinderkrimis, Bilderbücher oder Jugendromane und geht auf Lesereise in Schulen und Bibliotheken. Bei der Lesung erlebten die Schüler das schauspielerische Talent des Autors, sodass es keine Sekunde langweilig war. Das Gespräch und der Austausch mit den Zuhörern gehört zu einer echten Autorenbegegnung, weshalb sich Morgenroth über das Interesse und die Fragen der Kinder besonders freute. BS

Mehr zum Thema

Kommentare