Maskierte Plattlerprobe

Getanzt und geplatteltwurde bei den Oberlandlern in der Faschingszeit teils in Kostümen. re

Willing – Viele verkleidete Kinder und Jugendliche, teilweise mit ihren Eltern, trafen sich zur maskierten Plattlerprobe der Oberlandler im Gmoahof Willing.

Jugendleiter Michael Huber hatte mit seinem Team, Georg Stadler und Kathi Kreuzmair ein Spielprogramm zusammengestellt.

Dazu gehörte auch die Ordensübergabe vom letztjährigen Prinzenpaar an das amtierende, an die Gardemädels, Clowns und an das Jugendleiterteam. Bei der Maskenprämierung wurden die lustigsten Kostüme, in Altersgruppen aufgeteilt, gekürt.

Die Tanzfläche war mit Jung und Alt gefüllt, als zum „Mühlradl andersrum“ aufgerufen wurde.

Am heutigen Faschingsdienstag findet ab 13 Uhr der große Kinderfasching im Kurhaus statt. Die Oberlandler Kinder- und Jugendgarde sowie die Aiblinger Faschingsgilde treten auf. Es spielt das Duo „Tom-Tom". Die erste reguläre Plattlerprobe findet am Mittwoch, 4. März, im Gmoahof statt.

Kommentare