Maskenpflicht auch auf Wertstoffhöfen

Bruckmühl/Tuntenhausen. – Die Maskenpflicht gilt auch beim Betreten der Wertstoffhöfe Bruckmühl und Tuntenhausen.

Die Gemeindeverwaltungen bitten alle Bürger um die Einhaltung des Gebots zur Mund-Nasen-Bedeckung sowie um die Beachtung des Mindestabstandes von 1,50 Metern zum nächsten Nutzer. Die Wertstoffhof-Mitarbeiter sind zusätzlich angewiesen, die Personenzahl auf den Wertstoffhöfen auf ein sinnvolles Maß zu beschränken.

Kommentare