Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Rettung für Rehkitze

Maschinenring Aibling-Miesbach-München spendet 300 Euro

Bei der Scheckübergabe: (von links) Dominik Ellmayr vom Maschinenring, Jacob Niggemann und Lukas Kranz von der Rehkitzrettung Mangfalltal und Martin Weber vom Maschinenring.
+
Bei der Scheckübergabe: (von links) Dominik Ellmayr vom Maschinenring, Jacob Niggemann und Lukas Kranz von der Rehkitzrettung Mangfalltal und Martin Weber vom Maschinenring.

Um Rehkitze vor dem Mähtod zu retten, kümmert sich die Rehkitzrettung Mangfalltal. Für dieses Engagement erhielt der Verein nun eine Spende vom Maschinenring Aibling-Miesbach-München.

Bad Aibling – Die Rehkitzrettung Mangfalltal erhielt eine Spende des Maschinenrings Aibling-Miesbach-München. Die Selbsthilfeorganisation der Landwirte legt seinen Schwerpunkt auf Betriebshilfe und Maschinenvermittlung.

Vor etwa vier Jahren hatte der Maschinenring die Idee, sich eine Drohne anzuschaffen, um Wildtiere vor dem Mähen von Gras und Heu ausfindig zu machen. Damit sollten die Landwirte bei der Tierrettung unterstützt werden. „Niemand möchte ein Kitz vermähen“, erzählt Vorsitzender Martin Weber und ergänzt: „Wenn doch unbemerkt ein totes Kitz in das Futter kommt, ist der Schaden am Futtervorrat und im schlimmsten Fall auch an den Rindern groß.“ Diese können an einer Futtermittelvergiftung sterben.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Es stellte sich schnell heraus, dass dieses Vorhaben einen enormen logistischen Aufwand mit sich bringt und die Idee wurde bis vor Kurzem auf Eis gelegt.

Auch deshalb unterstützt der Maschinenring jetzt finanziell den in Bad Aibling ansässigen Verein Rehkitzrettung Mangfalltal. Fast täglich sind die freiwilligen Piloten und Helfer derzeit unterwegs und retten Wildtiere, besonders Kitze, vor dem Mähtod. Nach Vorsitzendem der Rehkitzrettung, Lukas Kranz, haben die Rehgeißen in diesem Jahr später als sonst gesetzt. Ebenso steht der Heuschnitt noch aus, für diesen ist aber im Moment das Wetter noch zu unbeständig.

Bei einem Treffen der Vereine wurde der Scheck über 300 Euro übergeben. Ebenso wurde vom Maschinenring eine Mitgliedschaft im Verein abgeschossen. re/JF

Mehr zum Thema

Kommentare