Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neben Vereinspauschale von 200 Euro gibt es pro Person 16,20 Euro

Markt Bruckmühl schüttet Jugendförderung in Höhe von 40.000 Euro aus

-
+
-
  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Auch in diesem Jahr schüttert der Markt Bruckmühl wieder eine Jugendförderung in Höhe von 40.000 Euro aus. Neben der Vereinspauschale von 200 Euro gibt es pro Person 16,20 Euro.

Bruckmühl – Dabei erhalten die Vereine eine Pauschale von 200 Euro. Aus der verbleibenden Differenz zur Gesamtsumme von 40.000 Euro wird pro Gesamtzahl der Kinder und Jugendlichen ein Pro-Kopf-Betrag ermittelt.

39 Bruckmühler Vereine haben in diesem Jahr eine Förderung für 1988 Kinder und Jugendliche beantragt. Damit liegt der Pro-Kopf-Zuschuss in diesem Jahr bei 16,20 Euro.

Müssen Vereine normalerweise einen Bericht über ihre Jugendarbeit vorlegen, wurde diese Bestimmung unter Corona-Bedingungen gelockert. Zwar haben viele Vereine über neue kreative Ideen wie Online-Trainings oder -Wettbewerbe ihre Jugendarbeit aufrechterhalten. Es gibt erstmals aber auch Vereine, die zwar einen Antrag auf Jugendförderung stellten, aber keinen Tätigkeitsbericht abgaben.

Mehr Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier.

Der Marktausschuss beschloss einstimmig, dass sie im Jahr 2021 ausnahmsweise trotzdem mit der Vereinspauschale und dem Pro-Kopf-Betrag gefördert werden.

Grundsätzlich fördert der Markt Bruckmühl Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren, die Mitglied in Vereinen mit Sitz im Gemeindegebiet sind.

Seit 2009 hat sich die Zahl der geförderten Kinder und Jugendlichen von 2953 auf 1988 und damit um 32,67 Prozent reduziert. Bis 2012 wurden bei der Förderung alle auswärtigen Kinder und Jugendlichen gefördert. Seitdem werden „Auswärtige“ nur noch bis zu 20 Prozent anerkannt.

Mehr zum Thema

Kommentare