Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachruf

Ludwig Killinger aus Au im Alter von 90 Jahren verstorben

Ludwig Killinger
+
Ludwig Killinger

Ludwig Killinger aus Au war ein tiefgläubiger und geselliger Mensch der Tradition liebte.

Au – Nur wenige Monate nach seinem 90. Geburtstag verstarb Ludwig Killinger, der unter großer Anteilnahme der Bevölkerung im Kirchenfriedhof seine letzte Ruhstätte fand. Killinger war ein tiefgläubiger und geselliger Mensch mit einer Liebe zur Tradition. Seit 1960 hatte er sich in der Pfarrei Sankt Martin in Au als Vorbeter, jeden Samstag und Mittwoch, bei Rosenkranzgebeten in der Pfarrkirche, bei den verschiedenen Bittgängen der Pfarrei, bei den Monatswallfahrten der Legio Mariens oder bei der Nachtwallfahrt auf den Sankt Georgenberg, engagiert.

+++ Weitere Nachrufe finden Sie hier +++

Ein Anliegen war ihm auch der Rosenkranz für die Verstorbenen am Sonntag nach der Beerdigung in der Taxakapelle. Für seine Verdienste in der Pfarrei erhielt er von Pfarrverbandsleiter Ernst Kögler die Silberne Ehrennadel des Pfarrverbandes Maria Morgenstern. 25 Jahre lang gehörte der Verstorbene auch zu den Vorbetern bei der Fußwallfahrt der Oberlandler nach Altötting, die er mit kräftiger Stimme begleitete. Er nahm gerne bei den geselligen Nachmittagen oder den Ausflügen der AWO teil. Für seine Treue erhielt er das Ehrenzeichen des Kreisverbandes Rosenheim.

BS

Mehr zum Thema

Kommentare