Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Pfarrei informiert

Leonhardi-Wallfahrt in Lippertskirchen abgesagt

Die Leonhardi-Wallfahrt in Lippertskirchen fällt zum zweiten Mal aus.

Bad Feilnbach – Sie gehört zu den ältesten Leonhardi-Wallfahrten des oberbayerischen Alpenvorlandes und findet traditionell am Sonntag vor oder nach dem 6. November statt.

Schon für das Jahr 1349 wird in Lippertskirchen eine Leonhardi-Kapelle erwähnt. Seither wurde die Fahrt zu Ehren des „bayerischen Herrgotts“ und Schutzheiligen der Pferde St. Leonhard ununterbrochen ausgerichtet. Bis zur Corona-Pandemie.

2019 fand die Wallfahrt letztmalig statt. Die Pfarrei Herz Jesu Bad Feilnbach musste sie schon 2020 absagen. Und auch in diesem Jahr lassen die geltenden Bedingungen eine praktikable Durchführung leider nicht zu. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare