FÜR ARTENSCHUTZ

Laudato Si-Gruppe sammelt wiederalte Handys

Vagen –. Im Schnitt ist ein Handy rund vier Jahre funktionstüchtig.

Die Geräte kommen durchschnittlich 18 Monate zum Einsatz, bevor sie durch ein neues Modell ersetzt werden. Allein in Deutschland werden jährlich geschätzte 30 Millionen Handys ausgemustert, die dann in Schubläden und Schränken verstauben. Daher regt die Laudato Si-Gruppe Vagen eine Neuauflage der Althandysammelaktion für das Artenschutzprojekt des Tierparks Hellabrunn an.

In jedem Mobiltelefon sind Rohstoffe wie Tantal verbaut, ein Metall, das in der Demokratischen Republik Kongo abgebaut wird – mitten im Lebensraum von Gorillas und anderen bedrohten Arten. Zurück bleibt verwüstetes Brachland, auf dem die Tiere nicht leben können.

Da die Aktion die Erwartungen der Gruppe übertrifft, werden weiterhin alte Handys und Smartphones gesammelt. Die Übergabe der Althandys kann unter Telefon 0 80 62/53 33 oder 01 79/4 73 28 28 beziehungsweise per E-Mail an laudato-si@pfarrverband-bruckmuehl.de vereinbart werden.

Kommentare