Zu lang, zu dick, also geht’s zurück

Am Tunnel in Weiching bemüht sich ein Lkw-Fahrer, sein Fahrzeug wieder in die richtige Spur zu bekommen. RE

Tuntenhausen – Die Tunnel in Weiching wurden schon oft zum Ärgernis für Lkw-Fahrer, da sie zu eng für die Durchfahrten waren.

Nach der Ausweitung zweier Tunnel durch die Deutsche Bahn sollte das nun eigentlich der Vergangenheit angehören. Doch weit gefehlt. Zwei überlange Lkw mussten erst kürzlich wieder umkehren. Dabei blockierten sie nicht nur die Staatsstraße, sondern „ackerten“ auch die benachbarten Felder und Verkehrsschilder um. Völlig unnötig, wenn die Fahrer auf die Schilder geachtet hätten. ws

Kommentare