„Kultur im Park“ lebt in Bad Aibling auf: „Flo’s Overdrive“ begeistert mit Rock und sanften LIedern

„Have You Ever Seen The Rain“, „Proud Mary“ und „Bad Moon Rising“ präsentierte die Band Flo’s Overdrive.
+
„Have You Ever Seen The Rain“, „Proud Mary“ und „Bad Moon Rising“ präsentierte die Band Flo’s Overdrive.

„Ihr seid mit Abstand die Besten“: Mit diesem Satz und kräftigem Schlussapplaus bedankte sich das Publikum am Freitagabend bei der Band Flo’s Overdrive – einerseits für die Einhaltung der Abstandsregeln auf der Bühne, andererseits für das Freiluftkonzert im Kurpark.

Bad Aibling – Der Auftritt unter dem Motto „An Evening with John Fogerty and Credence Clearwater Revival“ war gleichzeitig die Premiere für das neue transparente Zelt im Brunnenhof. Die Musiker Florian Lentz (Gesang, Gitarre), Oliver Berger (Gesang, Gitarre), Uwe Lein (Gesang, Bass) und Toni Höfer (Schlagzeug) begeisterten mit ihrem Programm der größten Hits von Credence Clearwater Revival (CCR) und deren Frontmann John Fogerty. Geboten waren rockigen Nummern und ruhigeren Songs – und zahlreichen Instrumentenwechsel der Gitarristen.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

John Fogerty, der mit 75 Jahren noch immer auf großen Bühnen steht, benutzt bei seinen Gigs teilweise in jedem Song eine andere Gitarre. Leider durfte aufgrund der geltenden Vorschriften nicht getanzt werden, dafür wurde bei vielen Stücken mitgesungen und an manchen Tischen sah man die Leute ersatzweise kräftig schunkeln.

So konnte man zum Ende des zweistündigen Auftritts, passend zum Song „Hey Tonight“ feststellen: Hey tonight was a great rocking night!

Das aktuelle Konzept mit notwendiger Voranmeldung und Tischzuweisung, sowie Maskenpflicht außerhalb der Tische sei unabdingbar, um solche Konzerte zu ermöglichen. Die Reihe„Kultur im Park“, Veranstalter Aib-Kur & MusikInitiative Rosenheim, wird am Freitag, 10. Juli um 19.30 Uhr mit der Gruppe „Rubber Soul Connection“ fortgesetzt. Anmeldung ab sofort per E-Mail info@aib-kur.de.

Kommentare