Kosmetische Seminare jetzt online

Bad Aibling –  Krebs macht keine Pause: DKMS LIFE (eine eigenständige Tochtergesellschaft der DKMS, die es sich zur Aufgabe gemacht, krebskranken Menschen Hoffnung und Lebensmut zu schenken) bietet auch während der Corona-Krise Kosmetikseminare für Krebspatientinnen an – online.

Vieles hat sich in Zeiten von Corona verändert – Krebs nicht. Erkrankte gehen immer noch zur Chemotherapie und Bestrahlung. Sie verlieren immer noch ihre Haare, Wimpern und Augenbrauen. Die Zeit der sozialen Isolation bedeutet für die Patienten eine zusätzliche Belastung.

Zum Schutz der Patienten finden derzeit keine üblichen Kosmetikseminare statt. Deshalb werden sie jetzt online angeboten. Das Online-Kosmetikseminar schenkt ein paar unbeschwerte Stunden, ist interaktiv und schafft einen Platz zum ungezwungenen Austausch unter Betroffenen. Dort erfahren die Teilnehmer zum einen, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können. Zum anderen werden die maximal zehn Teilnehmerinnen in dem rund zweistündigen Mitmachprogramm anschaulich zum Thema Tücher und Kopfschmuck beraten.

Alle Patientinnen nehmen aktiv am Online-Seminar teil: Sie schminken sich selbst, dabei werden sie von der Kosmetikexpertin unterstützt. Die Teilnehmerinnen werden ermutigt, wieder einen Blick in den Spiegel zu werfen.

Die Teilnahme sowie eine Tasche mit den benötigten Kosmetikprodukten und Informationsmaterialien sind für die Patientinnen kostenlos. Für die Teilnahme wird ein PC, Laptop oder ein Tablet benötigt. Weiterhin sollten eine Webcam, ein Mikrofon und Lautsprecher oder Kopfhörer vorhanden sein.

Kommentare