Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Kommunionkinder holen ihre Erstbeichte jetzt nach

Bruckmühl. – Üblicherweise sind alle Erstkommunionkinder vor ihrem Fest eingeladen, das Sakrament der Versöhnung, auch Beichte genannt, zu empfangen.

Da dies im vergangenen Jahr nicht möglich war, werden die letztjährigen Erstkommunionkinder jetzt zur Erstbeichte eingeladen.

Die Termine, zu denen die Kinder in Begleitung eines Elternteils oder nach Absprache auch mit der Gruppenleitung eingeladen sind, im Überblick: In der Kirche Heufeld ist am Donnerstag, 18. März, um 15 Uhr, Gelegenheit zur Beichte der Kirchdorfer Kinder, um 15.45 Uhr sind die Heufelder an der Reihe. Ebenfalls in der Heufelder Kirche findet am Donnerstag, 25. März, um 15 Uhr, die Beichte der Weihenlindener Kinder und um 15.45 Uhr die der Göttinger Kinder statt.

In der Kirche Herz Jesu in Bruckmühl ist die Erstbeichte am Mittwoch, 28. April, um 15 Uhr, für die Vagener und um 15.45 Uhr für die Bruckmühler Kinder geplant.

Kommentare