+++ Eilmeldung +++

Nächster Corona-Hammer: Bundesland beschließt nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Hotspots

Mehrere Landkreise und Städte betroffen

Nächster Corona-Hammer: Bundesland beschließt nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Hotspots

Baden-Württtemberg geht im Corona-Lockdown weiter einen harten Weg. Für Covid-19-Hotspots gilt im …
Nächster Corona-Hammer: Bundesland beschließt nächtliche Ausgangsbeschränkungen für Hotspots

Kolping spendet 1000 Euro für Schulen

Mit einer Spende von 1000 Euro für das Projekt „1000 Schulen für unsere Welt“ machte die Kopingfamilie Bad Aibling den Vorreiter.

Wie berichtet, hatte der Kreistag kürzlich beschlossen, die bundesweite Initiative zu unterstützen. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesentwicklungsministeriums und wird von allen kommunalen Spitzenverbänden mitgetragen. Landrat-Stellvertreter Josef Huber (Zweiter von links) bedankte sich bei der Geldübergabe für die landkreisweite Vorreiterrolle des Vereins. Bad Aiblings Kolpingvorsitzender Franz Besel, Schriftführerin Hedwig Wagner und Michael Liegl (von links), der die im November anstehende Altmaterialsammlung des Vereins organisiert, übergaben das Geld an Huber. Die Spende ist als Vorschuss zu sehen. Kolping will den gesamten Erlös der Sammlung für den guten Zweck zur Verfügung stellen. Reisner

Kommentare