In kleinen Gruppen zum Lernziel

+

Tiefschnee und Schneefall boten sich den 215 Kindern in den Ski- und Snowboardkursen, die von 27 Skilehrern des TSV Hohenthann in Söll (Tirol) abgehalten wurden.

Bei Stärken von durchschnittlich sechs Kindern wurden 31 Gruppen gebildet. Die Kursleitung legte Wert auf kleine Gruppen, um Lernfortschritt, Lernerfolg und den Spaß zu gewährleisten. Trotz teils schlechter Sicht war neben einer konzentrierten Ausbildung das Fahren bei unterschiedlichsten Verhältnissen möglich. Besonders gefordert waren die Teilnehmer der drei "Young and Wild"-Gruppen, die fast ohne Pausen das Skigebiet von Söll bis Brixen durchstreiften. Bei den Rennen zeigte sich, wer das Gelernte am besten umsetzte. Bei der Siegerehrung bekamen alle eine Urkunde und aufmunternde Worte, fleißig weiter zu trainieren.

Kommentare