Kirche reagiert auf Corona: Eine Pergola als „Klagemauer“ in Feldkirchen

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bruckmühl / Feldkirchen-Westerham reagiert auf die Corona-Pandemie. Alle Gottesdienste fallen aus. Für die Gläubigen werden eine Art Klagemauern angeboten, an denen sie ihre Fürbitten anbringen können. Die Seelsorger sind jederzeit telefonisch erreichbar.

Von Grete Kissel

Bruckmühl– Angesichts der Corona-Krise hat der Kirchenvorstand der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham Entscheidungen treffen müssen.

Die Johanneskirche in Bruckmühl und die Emmauskirche in Feldkirchen-Westerham bleiben bis einschließlich Sonntag, 26. April, geschlossen. Es finden keine Gottesdienste statt.

Auch das Gemeindehaus in Bruckmühl und das Emmaus-Kirchenzentrum bleiben für alle Gruppen, Kreise und Veranstaltungen bis 26. April geschlossen, ebenso das Pfarramt. In dringenden Fällen und nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter der 0 80 62/47 70 kann mit der Sekretärin vom Innenhof aus über das geöffnete Fenster gesprochen werden.

Das Pfarramt bleibt jeweils Montag bis Freitag, von 9 bis 12 Uhr, telefonisch sowie über die E-Mail pfarramt.bruckmuehl@elkb.de und Fax 0 80 62/80 53 39 erreichbar.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Beerdigungen finden nur auf dem Friedhof und nur im kleinen Kreis statt.

Im Durchgang zum Innenhof der Johanneskirche in Bruckmühl und unter der Pergola vor der Emmauskirche in Feldkirchen-Westerham wird ähnlich wie in Jerusalem eine Art „Klagemauer“ angeboten.

Dort können Gläubige ihre Gebete und Anliegen auf bereitliegende Zettel schreiben und vor Gott bringen. Die Nachrichten werden vertraulich behandelt und in die Kirche zum Altar gebracht.

Selbstverständlich können sich die Menschen mit allen Fragen und seelsorgerlichen Anliegen jederzeit an Pfarrer Strauß unter der 0 80 66/81 99, Pfarrer Fischer (0 80 63/2 56 96 25) und an Diakon Wiesinger (0 80 62/72 81 06) wenden.

Der Kirchenvorstand wird die Pfarrgemeinde auf der Webseite www.bruckmuehl-evangelisch.de auf dem Laufenden halten, insbesondere im Hinblick auf Ostern und die Konfirmationen. Dort finden sich auch Predigten zum Download, ein Video-Podcast und ein Angebot für eine Andacht zum Mitfeiern.

Kommentare