Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Aktion von Kommunen, Einzelhandel und Werbering Mangfalltal

Kinder-Stiefel werden in der Region zu Nikolaus gefüllt

Eine Stiefelaktion im Einzelhandel wird von den Kommunen Bad Aibling, Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham zusammen mit dem Werbering/BDS Mangfalltal zu Nikolaus organisiert.
+
Eine Stiefelaktion im Einzelhandel wird von den Kommunen Bad Aibling, Bruckmühl und Feldkirchen-Westerham zusammen mit dem Werbering/BDS Mangfalltal zu Nikolaus organisiert.
  • Silvia Mischi
    VonSilvia Mischi
    schließen

„Zeigt her eure Schuh“ heißt es zu Nikolaus in Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Bad Aibling. Die erste Aktion des Bruckmühler Stadtmarketings greift eine Idee von Carmen Brachschoss aus dem Bruckmühler Spielzeugladen auf.

Bruckmühl/Feldkirchen-Westerham/Bad Aibling – Geputzte echte Stiefel können bis 26. November an zentralen Sammelstellen abgegeben werden. Diese füllen dann die Kommunen zusammen mit dem Werbering/BDS Mangfalltal Mandarinen, Nüssen und mehr.

Miteinander in Corona-Zeiten

„Wir wollten trotz Corona eine Aktion, die aber möglichst kontaktlos erfolgen kann, auf die Beine stellen“, erklärt Christine Knoll, Vorsitzende des Werberings Mangfalltal. „Ich begrüße das Miteinander von Einzelhandel, Gewerbeverband und Bruckmühler Stadtmarketing sehr“, betont Bürgermeister Richard Richter. Dass sich die Idee nun gleich auf drei Kommunen erstrecke, zeige, wie gerne es angenommen werde. Unterstützt wird das Vorhaben durch Sponsoring des Bruckmühler Rewe und des Bruckmühler Spielzeugladens. Ansonsten tragen die Kommunen und der Werbering/Bund der Selbstständigen die Kosten. „Das war uns in der Coronakrise ein Anliegen“, so die Verantwortlichen unisono.

Suche am 4. und 6. Dezember in den Schaufenstern

Ab sofort läuft die Aktion. Doch wie geht sie? Kinder geben einen sauberen Stiefel ab, dieser wird vom Nikolaus befüllt und in Schaufenstern von Geschäften im jeweiligen Heimatort versteckt. „Die Buben und Mädchen müssen dann den Stiefel suchen und als Beweis den anderen Stiefel als Gegenstück bei der Abholung mitbringen“, so Knoll. Die Stiefelsuche erfolgt am Samstag, 4. Dezember, und am Montag, 6. Dezember, in allen teilnehmenden Geschäften (mit Plakat gekennzeichnet). Die Abgabe der Stiefel erfolgt bis 26. November. Es werden nur saubere Stiefel angenommen.

Kinder bis zehn Jahre können teilnehmen

Teilnehmen können Buben und Mädchen bis zehn Jahre. Teilnehmende Kommunen sind: Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Bad Aibling. Die Abgabe in Bruckmühl ist in der Gemeindebücherei, Kirchdorfer Straße 10, Bruckmühl. In Feldkirchen können die Stiefel bei text3, Christine Knoll, Münchener Straße 9, vorbeigebracht werden. In Bad Aibling warten die Sparrings&Partner, Münchner Straße 5, auf viele Schuhe. Die Aktion ist limitiert: Nur solange der Vorrat reicht, werden die Stiefel gefüllt. Die teilnehmenden Geschäfte sind an dem Plakat mit Nikolausstiefel erkennbar.

Kommentare