Kennengelernt haben sie sich beim Tanzen

Karin und Ignaz Hohenadler freuten sich über die Glückwünsche von Bürgermeister Anton Wallner. Stadler

Bad Feilnbach – Diamantene Hochzeit feierten Karin und Ignaz Hohenadler aus Bad Feilnbach.

Bürgermeister Anton Wallner überbrachte den beiden die Glückwünsche der Gemeinde.

Ignaz Hohenadler wurde in Pfraundorf am Inn geboren und ging in Kirchdorf zur Schule. Er arbeitete im Kieswerk Neuner, dann bei der Firma Kellerer in der Papierfabrik.

Als Wasserwart, im Schwimmbad und beim Bauhof tätig, blieb er bis zur Rente bei der Gemeinde Bad Feilnbach. Karin Jedliczka, geboren in Troppau im Sudetenland, kam mit ihren Eltern und ihrem Bruder nach der Ausweisung nach Bad Feilnbach. Sie ging in Weidach (damalige Gemeinde Wiechs) zur Schule. Karin und Ignaz haben sich beim Tanzen kennengelernt und heirateten ein Dreivierteljahr später in Pfraundorf in der St. Nikolauskirche. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. Die beiden verreisen sehr gerne und freuen sich über ihre Treffen mit den Schützen im Vereinsheim. Ignaz ist zudem bei den Stockschützen und Karin singt gerne im Seniorenchor. Ihre große Freude sind die sieben Enkelkinder und drei Urenkel. Ihren großen Tag feierten die beiden Jubilare glücklich im Kreise der Familie. bis

Kommentare