Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NACH BODENGUTACHTEN

Keine Planung für „Hohenthanner Feld“ in der Gemeinde Tuntenhausen

Aufgrund des Ergebnisses der Baugrunderkundung für das Hohenthanner Feld soll die Bauleitplanung für diesen Bereich nicht weiterverfolgt werden.

Tuntenhausen – Diesen Beschluss fasste der Tuntenhausener Gemeinderat in nichtöffentlicher Sitzung. Jetzt wurde darüber öffentlich informiert. Grund dafür ist die schlechte Bodenbeschaffenheit, die extrem hohe Erschließungskosten und Baukosten für die künftigen Bauherren nach sich ziehen würde.

Dies würde dem gemeindlichen Ziel, bezahlbaren Wohnraum für junge Familien zu schaffen, widersprechen. Eine Bebauung lediglich entlang des bestehenden Schulwegs ist städtebaulich nicht vertretbar, da der erforderliche Anschluss an die bestehende Bebauung so nicht mehr gegeben wäre.

Mehr zum Thema

Kommentare