Karate unter freiem Himmel

Das sportliche Leben beim TV Feldkirchen kehrt langsam zurück: Zumindest das Training unter freiem Himmel haben mehrere Sparten schon aufgenommen – allerdings unter Corona bedingten Auflagen.

Das heißtUmziehen daheim und nach dem anderthalbstündigen Training ohne Duschen nach Hause fahren. Karate-Spartenleiter Norbert Dank: „Etwa 30 der rund 80 Teilnehmer kommen regelmäßig zum Training, sie werden aufgeteilt in Fünfergruppen und halten auch den geforderten Abstand ein.“ Merk

Kommentare