Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Instrumentale Klänge zum Jahresabschluss

Kammermusik Höhenrain spielt Silvesterkonzert in St. Michael Kirche

Werke unter anderem von Vivaldi erklingen zum Jahresabschluss in der Kirche St. Michael, ab 19 Uhr. Martina und Ludwig Lusky sowie Sonja und Josef Stahuber bilden die Kammermusik Höhenrain, die auf Instrumenten wie Querflöte, Trompete, Geige und Orgel spielen.

Feldkirchen-Westerham – Zum Jahresschluss findet in der Kirche St. Michael in Großhöhenrain das Silvesterkonzert der Kammermusik Höhenrain statt.

Werke von Vivaldi und Co

Die Protagonisten-Ehepaare Martina und Ludwig Lusky an Querflöte und Trompete sowie Sonja und Josef Stahuber an Geige und Orgel beziehungsweise Cembalo lassen unter anderem Werke von Vivaldi, Carl Phillipp Emanuel Bach, Quantz und Stamitz erklingen. Der Eintritt ist frei. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Die Kammermusik Höhenrain setzt sich in seiner Stammbesetzung aus den beiden Musikerpaaren Lusky und Stahuber zusammen. Zu verschiedenen Anlässen wird unter anderem zusätzlich mit Harfe, Kontrabass und gesanglich musiziert.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Die Kammermusik fand sich 2018 anlässlich einer Benefizveranstaltung für die Renovierung der Kirche St. Michael in Großhöhenrain zusammen. Ludwig Lusky ist zudem Dirigent der Höhenrainer Blasmusik und Josef Stahuber Chorleiter des Kirchenchors der Pfarrei. re/MG

Mehr zum Thema

Kommentare