Kabarett im Aiblinger Kurpark mit Roland Hefter, NouWell Cousines und Isarschiffern

Lebensweisheiten im bayerischen Dialekt präsentiert Roland Hefter.
+
Lebensweisheiten im bayerischen Dialekt präsentiert Roland Hefter.

Der Hunger nach Kultur ist groß. Deshalb bietet die Kabarett-Reihe „Kabarett im Park“ jetzt gleich drei humorvolle Abende an. Am Donnerstag, 16. Juli, ist Roland Hefter im Kulturpark Bad Aibling zu Gast, am Samstag, 18. Juli, sind es die NouWell Cousines und tags darauf die Isarschiffer.

Bad Aibling – Mit Wolfgang Krebs startete die neue Kabarett-Reihe „Kabarett im Park“ im Kurpark Bad Aibling mit vollem Erfolg. Vom 16. bis 19. Juli dürfen sich Kulturhungrige nun gleich auf drei weitere Kabarett-Abende freuen.

„So lang’s no geht“, so lang geht’s weiter. Mit diesem Motto seines neuen Bühnenprogramms bringt Roland Hefter am Donnerstag, 16. Juli, Lebensweisheiten im bayerischen Dialekt mit eingängigen Melodien auf die Bühne. Nach mittlerweile 30 Jahren Bühnenerfahrung fallen ihm immer wieder neue Lieder und Geschichten ein – mal deftig ehrlich, mal witzig aber auch mit nachdenklichen Tönen und viel Herzblut.

Talent, Bühnenlust und Humor hat ihnen die Musikerfamilie Well mitgegeben: Genreübergreifend, weltoffen und regional verwurzelt behandeln die „NouWell Cousines“ in ihren Liedern sowohl gesellschaftskritische, als auch humorvolle Themen ihrer Generation. Ohne sich dabei selbst ernst zu nehmen.

Ideen stammen aus Stamm-Boazn

Die Ideen zu ihren Texten und ihrer Musik holen sie sich in ihrer Münchner „Stamm-Boazn“, dem Johanniscafé – einem Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen und G’schichten. Wer sich diese Anekdoten und Geschichten nicht entgehen lassen möchte, kann am Samstag, 18. Juli, die Spielfreude und Virtuosität der vier Musiker live zu erleben.

„Die Isarschiffer“ bescheren ihrem Publikum am Sonntag, 19. Juli, eine heiter-beschwingte Fahrt voller „Öha-Momente“. In ihrer bekannt hintersinnigen Art führen sie durch abgründig sumpfige Tiefen, über bunte Felder hinauf auf höchste Gipfel, immer nah dran am Objekt ihrer Charakterisierung: dem „Homo Bavarikus“ mit all seinen Kuriositäten und Absonderlichkeiten.

Tickets sind für 20 Euro im Haus des Gastes in Bad Aibling unter der Telefonnummer 0 80 61/9 08 00 erhältlich. Einlass zu den Veranstaltungen ist ab 18 Uhr. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Das Kurhaus Bad Aibling bewirtet die Besucher mit bayerischen Schmankerln, Getränken, Cocktails und vielem mehr. Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sind auch im Internet unter www.bad-aibling.de zu finden.

Kommentare