Jugend macht ein Drittel aus

30 Prozent aller SVO-Sportler sind jünger als 18, nur die Gruppe der 15- bis 18-Jährigen könnte stärker vertreten sein.  Stache
+
30 Prozent aller SVO-Sportler sind jünger als 18, nur die Gruppe der 15- bis 18-Jährigen könnte stärker vertreten sein. Stache

Tuntenhausen – Mit interessanten Zahlen zur Entwicklung des Ostermünchener Sportvereins wartete Schriftführerin Lydia Haas auf der Jahreshauptversammlung auf.

So zählt der Verein gegenwärtig 1559 Mitglieder, davon sind 52 Prozent männlich (812) und 48 Prozent weiblich (747).

Bei der Altersstruktur fällt die hohe Zahl an Jugendlichen unter 18 Jahren recht positiv auf: Es sind 479 Kinder und Jugendliche im Alter von „Null“ bis 18 Jahren und damit immerhin 30 Prozent aller Vereinsmitglieder. Der SV Ostermünchen hat aber auch eine stattliche Zahl an Mitgliedern im Alter von 60 Jahren und älter: 222 und damit 14 Prozent.

In den vergangenen fünf Jahren – also von 2014 bis 2019 – war die Altersstruktur der Vereinsmitglieder relativ stabil. Lediglich bei der Zahl der Jugendlichen zwischen 15 und 18 Jahren sei nach den Worten von Lydia Haas eine deutliche Abnahme festzustellen. 80 Prozent der Mitglieder stammen übrigens aus dem Gemeindebereich Tuntenhausen, der Rest wohnt zwar schon außerhalb der Gemeinde, aber immer noch nahe genug am Ostermünchener Sportkomplex. Zu den stärksten Abteilungen des Vereins gehören naturgemäß der Fußball mit 319 Mitgliedern, gefolgt von Tennis (170), Turnen (156), Wintersport (111) und Aerobic (99). ws

Kommentare