Jetzt sorgen Landwirte vor

Ein Hinweis für Wanderer und Radfahrer. Neuwirth

Bruckmühl. – Neben der Pünktlichkeit und hohen Produktivität sind auch die deutsche Gründlichkeit und Genauigkeit weltweit hoch geachtet.

Auf ein Beispiel für die beiden letzteren Eigenschaften kann man bei einer Wanderung von Maxhofen nach Großhöhenrain treffen. Hier weist ein Gefahrenschild auf Straßenschäden hin. Die Kuriosität ist dabei, dass der Feld- und Wiesenweg eigentlich nur von Wanderern, Wallfahrern oder Mountainbikern genutzt wird. Andererseits beugen die Landwirte möglicherweise auch vor. Die Ereignisse auf den Almen haben schließlich gezeigt, dass in der deutschen Rechtssprechung die Verantwortung der Bauern über der Eigenverantwortung der Ausflügler steht. Und so beugt das Hinweisschild vor. Wer hier mit seinem Radl stürzen sollte, war vorgewarnt und kann die Verantwortung nicht abschieben. tn

Kommentare