Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Am 4. August in Götting

Jede einzelne Blutspende rettet Leben: Blutspende-Tag in Bruckmühl

Mobile Blutspende in Götting: Teamleiter Johannes Fellner beim letzten Check von Peter Jüstel vor der Blutentnahme.
+
Mobile Blutspende in Götting: Teamleiter Johannes Fellner beim letzten Check von Peter Jüstel vor der Blutentnahme.

Der nächste Blutspende-Tag in der Marktgemeinde Bruckmühl ist für Donnerstag, 4. August, im Ortsteil Götting anberaumt. Von 16 bis 20 Uhr können die Bürger die BRK-Einladung zum Blutspenden in der Mehrzweckhalle an Schulstraße 8 a bei der Göttinger Grundschule wahrnehmen.

Bruckmühl –Gerade auch in den aktuellen Zeiten sollte ein Termin für das Blutspenden im privaten Zeitkalender stehen, hofft das Mobile Blutspende-Team des BRK mit der Unterstützer-Crew des Bruckmühler Sozialen Arbeitskreises (SAK) auf eine möglichst große Resonanz.

Beim letzten großen Blutspende-Termin konnten die Organisatoren wieder viele Spendenwilligen begrüßen. Erfreulich war damals auch die große Anzahl von sogenannten Erst-Spendern.

In dem Zusammenhang heben die BRK- und SAK-Verantwortlichen nochmals den hohen Stellenwert der Blutspende-Aktionen hervor, denn in der aktuellen Nach-Corona-Zeit laufen alle ärztlichen und klinischen Behandlungen ganz normal weiter, für die die Kliniken Blutkonserven benötigen. Jede Einzelne kann Leben retten.

+++ Weitere Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier. +++

Ab den Mittagsstunden wird am kommenden Donnerstag in der Göttinger Mehrzweckhalle wieder reges Treiben herrschen. Mehrere hauptamtliche Mitarbeiter der Mobilen Blutspende München gestalteten mit Unterstützung von Ärzten die Göttinger Sport- und Theaterhalle in ein kleines, funktionales Klinikareal um.

Mit einem ausgefeilten Einbahn-Wege-System werden die Spender von der Registratur am Haupteingang zur Hämoglobin-Messung, dem folgenden Ärzte-Check und dann zum eigentlichen Blutspende-Bereich mit farblich gekennzeichneten Wartepositionen geführt.

Weiter geht es von dort zum BRK-Präsente-Tisch und über die Verpflegungsausgabe dann durch die „Hintertür“ wieder nach draußen. Das Bruckmühler SAK-Team um Leiterin Gabi Sander zeichnet wieder für die komplette Spender-Registratur samt BRK-Infopoint, die Organisation des „BRK-Dankeschön-Standes“ sowie die Verpflegungszubereitung und -ausgabe verantwortlich.

Neben Spontanentschlossenen können Blutspendewilligen für den 4. August auch einen Termin über das Blutspendedienst-Onlineportal im Vorfeld reservieren. Zum „sicheren Wunschtermin“ kommen Interessierte über die Website www.blutspendedienst.com/bruckmuehl oder durch scannen des QR-Codes. Danach erfolgen die Anmeldung und die Auswahl des Wunschtermins. Die Termin-Bestätigung wird dann per E-Mail zugesandt. SAK-Leiterin Sander weist daraufhin hin, dass Kurzentschlossene auch ohne Online-Termin jederzeit willkommen sind.

Ablauf

• Ort: Mehrweckhalle Götting

• Blutspende-Zeitraum: 16 bis 20 Uhr

•Anmeldung bei der Registratur, ggf. Vorlage der Online-Registrierung

• Vorlage Blutspenderausweis oder Personalausweis oder Führerschein

• Möglichkeit der freiwilligen Registratur als Stammzellenspender

• Ausfüllen eines Spenderbogens

• Hämoglobin-Wert Bestimmung

• Abklärung von medizinischen Fragen mit Ärzten (Messung Blutdruck, Herzfrequenz, Körpertemperatur)

• Blutspende (500 Milliliter, Dauer 5 bis 10 Minuten)

• BRK-Präsent als Dankeschön

• Erholungsphase

• Kleine Brotzeit mit belegten Semmeln, Obst, Süßigkeiten, Getränke

• zeitlicher Gesamtaufwand je nach Aufkommen circa 30 bis 40 Minuten

Mehr zum Thema

Kommentare